Norton Secured

Neu

Der neue Nachhaltigkeitsfonds

Für eine grüne und gerechte Zukunft

Moneyou erweitert sein Angebot:
Der neue Nachhaltigkeitsfonds

Ab sofort bieten wir Ihnen mit dem ABN AMRO Profilfonds N einen Nachhaltigkeitsfonds an. Durch nachhaltige Investments können Sie dazu beitragen, dass wir den nächsten Generationen ein lebenswertes Umfeld hinterlassen. Investieren Sie mit gutem Gewissen: Der ABN AMRO Profilfonds N ergänzt die Kriterien, die Sie bereits von der Moneyou Fondsanlage kennen, um das Kriterium der Nachhaltigkeit.


Kurzportrait

Profil

Die Anlagestrategie ist wachstumsorientiert. Insgesamt werden mit dieser Anlage ausgewogene Chancen und Risiken erwartet.

Themenschwerpunkt

Anlagen nach definierten Nachhaltigkeitskriterien

Mindestanlage

500 € bei einer Einmalanlage
50 € bei einem Sparplan

Moneyou nachhaltig investieren

Was bedeutet „nachhaltig investieren“?

Für viele Menschen wird es immer wichtiger, ihr Geld nicht nur wirtschaftlich sinnvoll, sondern auch sozial und ökologisch verantwortungsbewusst anzulegen. Nachhaltigkeit zielt auf Generationengerechtigkeit: Mit unserem Handeln im Hier und Jetzt dürfen wir nicht die Chancen der Generationen von morgen einschränken.

Nachhaltiges Handeln soll wirtschaftliche, ökologische und soziale Faktoren gleichermaßen berücksichtigen. Für Unternehmen und Staaten heißt dies, sich ihrer Verantwortung gegenüber Gesellschaft und Umwelt bewusst zu werden. Dieser Grundsatz wird häufig mit dem Kürzel „ESG“ (Environment, Social, Governance) ausgedrückt und steht im Deutschen für Umwelt, Soziales und gute Unternehmensführung.

Für nachhaltige Geldanlagen bedeutet das: diese Anlagen sollen nicht nur eine möglichst attraktive Rendite erzielen, sondern dauerhaft ökologische, ethische und soziale Ziele verfolgen.

Woran erkennt man Nachhaltigkeitsfonds?

Es gibt keine allgemeingültigen Regeln für die Zusammensetzung eines Nachhaltigkeitsfonds. Die meisten Experten arbeiten mit einem Kriterienkatalog, anhand dem sie herausarbeiten, ob ein Unternehmen, in das über ein Wertpapier investiert werden soll, zu Recht nachhaltig genannt werden kann, Dann überprüfen sie, ob diese Kriterien von den jeweiligen Unternehmen und Staaten tatsächlich eingehalten werden.

Gängig ist auch die Verwendung von Ausschlusskriterien, um bei Rahmen der Auswahl der Wertpapiere etwa solche Unternehmen von vorneherein nicht zu berücksichtigen, die in der Waffen-, Tabak- oder Glücksspielindustrie tätig sind. Welche Kriterien hier angelegt werden, entscheidet jeder Anbieter selbst.

Weiterführende Informationen finden Sie auch hier

Wie funktioniert der Investmentprozess bei der ABN AMRO?

Die Anlageexperten für Social Responsible Investments (SRI) bei der ABN AMRO Bank sind erfahrene Fondsmanager und Analysten und setzen auf eine langfristige, nachhaltige Anlagepolitik. Dieses Verfahren gliedert sich im Wesentlichen in drei Schritte:

Flexible overview

1. Schritt: Das Ausschlussverfahren

Das Expertenteam der ABN AMRO Bank schließt Unternehmen aus, die einen Teil ihres Umsatzes mit Aktivitäten erzielen, die als schädlich für die Gesellschaft angesehen werden (z.B. Alkohol, Tabak, Waffen, Glücksspiel, Pornografie...), oder die aus Umweltgründen (z.B. genetisch veränderte Organismen, Ausbeutung von nuklearen oder fossilen Brennstoffen) oder aus normativen Gründen (z.B. Verletzung internationaler Vereinbarungen) nicht in Frage kommen.

2. Schritt: „Klassenbester“-Ranking

Im zweiten Schritt wenden die Anlageexperten einen Filter an, der den „Musterschüler“ in den infrage kommenden Geschäftsbereichen identifiziert. Dabei werden die drei ESG-Aspekte wie folgt gewichtet: 50 % Umwelt, 30 % Soziales und 20 % Unternehmensführung. Daraus ergibt sich das „SRI-Rating“. SRI steht für „Socially Responsible Investment“, also gesellschaftlich verantwortliche Kapitalanlagen.

 

3. Schritt: Dialog mit Unternehmen

Um zu überprüfen, ob Unternehmen ihre Nachhaltigkeitsziele tatsächlich einhalten, pflegt das Expertenteam einen regen Austausch mit den betreffenden Firmen. Durch regelmäßige Treffen mit Unternehmensmanagement, CSR (Corporate Social Responsibility)-Teams und ESG-Experten wird qualitativ erhoben, wie es um die Nachhaltigkeit der einzelnen Unternehmen bestellt ist.

ABN AMRO und Social Responsible Investing

Bereits im Jahr 2005, lange bevor Nachhaltigkeit zum Gebot der Stunde wurde, unterschrieb die ABN AMRO Bank N.V. als eine der ersten Banken weltweit die „UN-Prinzipien für verantwortliches Investieren“ (PRI = Principles for Responsible Investment). Darüber hinaus unterzeichnete sie die „Equator Principles“ und ist Mitglied der „International Capital Market Association’s Green Bonds Principles“ (GBP). Als Online-Plattform der ABN AMRO Bank ist es auch in den Grundwerten von Moneyou verankert, allen Kunden nachhaltige und langfristige Anlagen zu ermöglichen.

In ihrer Nachhaltigkeitsstrategie legt die ABN AMRO Bank vor allem Wert auf vier Themen:

ABN AMRO und Social Responsible Investing