Zinsanpassung zum 03.07.2020

Liebe Kunden,

auf dieser Seite finden Sie Informationen sowie Fragen und Antworten zur aktuellen Zinsanpassung am 03.07.2020. Ab diesem Tag gelten für alle Moneyou Kunden in Deutschland folgende Zinssätze für Tagesgeld und alle neu angelegten Festgelder:

Tagesgeld  0,00 % p.a. 
Festgeld, Laufzeit 6 Monate 0,00 % p.a.
Festgeld, Laufzeit 1 Jahr 0,00 % p.a.
Wichtige Information zum Festgeld: Aufgrund des Zinssatzes von 0,00 % p.a. halten wir die Festgeldanlage momentan für wenig attraktiv und setzen das Moneyou Festgeld vorübergehend aus. Momentan ist es also nicht möglich, neue Festgelder bei Moneyou abzuschließen. Wir informieren Sie umgehend, wenn sich daran etwas ändert. 
 

Häufige Fragen

1. Warum senken Sie die Zinsen?

Die Senkung des Zinssatzes auf 0,00 % ist eine Folge der Zinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB). In Deutschland gibt es einen Überschuss an Ersparnissen und dies wirkt sich direkt auf den Zinssatz aus. Wenn Banken überschüssige Einlagen bei der EZB parken, erhalten sie dafür keine Zinsen, sondern zahlen einen negativen Zinssatz. Dieser liegt zurzeit bei -0,50 %. Moneyou gibt diesen negativen Zinssatz nicht an seine Kunden weiter, sondern hat den Zinssatz auf 0,00 % gesenkt.

2. Gibt es einen Unterschied für die Zinssenkung zwischen Bestands- und Neukunden?

Nein, die Änderung des Zinssatzes gilt für alle Moneyou Kunden in Deutschland.

3. Kann ich mir noch den alten Zinssatz sichern?
Für das Moneyou Tagesgeld gilt ab dem 03.07.2020 der neue Zinssatz von 0,00 %.

Bestandskunden können Festgelder noch bis einschließlich 02.07.2020 zu den aktuell geltenden Zinssätzen online abschließen. Ab dem 03.07.2020 ist es nicht mehr möglich, neue Festgelder bei Moneyou abzuschließen. Aufgrund des neuen Zinssatzes von 0,00 % p.a. halten wir die Festgeldanlage momentan für wenig attraktiv und setzen das Moneyou Festgeld vorübergehend aus. 

Bestehende Festgelder werden natürlich immer mit dem jeweils abgeschlossenen Zinssatz verzinst.
 
4. Kann ich noch schnell Geld per Eilüberweisung ( Blitzüberweisung) auf mein Konto überweisen?

Nein, eine Eil- oder Blitzüberweisung ist bei Moneyou leider zurzeit nicht möglich, da diese Art von Zahlungen in einem Clearing-Verfahren abgewickelt werden, dem wir bisher nicht angehören.

5. Sind meine bestehenden Tagesgeldeinlagen von der Zinssenkung betroffen?

Ja, der Zinssatz bei Einlagen auf einem Moneyou Tagesgeldkonto liegt ab dem 03.07.2020 bei 0,00 % p.a.

6. Sind meine Festgeldanlagen von der Zinssenkung betroffen?

Bestehende Festgelder werden immer mit dem jeweils abgeschlossenen Zinssatz verzinst.

Es ist ab dem 03.07.2020 nicht mehr möglich, neue Festgelder bei Moneyou abzuschließen. Durch die aktuelle Niedrigzinsphase liegt auch der Zinssatz des Moneyou Festgeldes bei 0,00 %. Deswegen halten wir die Festgeldanlage momentan für wenig attraktiv und setzen das Moneyou Festgeld vorübergehend aus. Wir informieren Sie umgehend, wenn sich daran etwas ändert.

Durch eine Änderung unserer AGB ist es daher ab dem 03.07.2020 auch nicht mehr möglich, ein Moneyou Festgeld automatisch zu verlängern. Der Saldo inklusive Zinsen werden zum Ablauftermin zurück auf das Tagesgeldkonto gebucht. 

7. Sind neue Festgeldanlagen von der Zinssenkung betroffen?

Ja, denn wir setzen das Moneyou Festgeld vorübergehend aus. Durch die aktuelle Niedrigzinsphase liegt auch der Zinssatz des Moneyou Festgeldes bei 0,00 %. Deswegen halten wir die Festgeldanlage momentan für wenig attraktiv und es ist ab dem 03.07.2020 nicht möglich, neue Festgelder bei Moneyou abzuschließen. Wir informieren Sie umgehend, wenn sich daran etwas ändert.

8. Wird Moneyou künftig Negativzinsen einführen?
Wir können keine Aussage über die zukünftige Entwicklung von Zinssätzen treffen.

Bisher plant die ABN AMRO Bank keine Negativzinsen für Guthaben unter 2,5 Millionen Euro. An dieser Grenze orientieren sich momentan auch viele andere Banken. Schon zu einem früheren Zeitpunkt hatte die ABN AMRO Bank kommuniziert, dass für Guthaben unter 100.000 Euro keine Negativzinsen erhoben werden. 

Grundsätzlich richten wir uns bei Zinsanpassungen nach der Zinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB). Mehr Informationen zur aktuellen Zinspolitik finden Sie auch unter „Warum senken Sie die Zinsen?“. 
 
9. Für wie lange gilt diese Maßnahme?

Die EZB-Zinsen sind seit langem niedrig und es ist nicht zu erwarten, dass sie schnell wieder steigen werden. Deshalb können wir derzeit keine Aussage darüber treffen, wie lange der Zinssatz bei 0,00 % bleiben wird.

10. Lohnt sich das Sparen überhaupt noch?
Sparen bedeutet, heute auf etwas zu verzichten, um es morgen zur Verfügung zu haben. Rücklagen für Unvorhergesehenes aufzubauen oder längerfristig Beträge zurückzulegen, um für eine größere Anschaffung zu sparen, ist auch in Zeiten von Niedrigzinsen wichtig.