So spart die „Generation Y": Kurzfristig erlebnis- und reiseorientiert, langfristig sicherheits- und familienorientiert

Junge Erwachsene wünschen sich 2015 vor allem eins: verreisen und dabei viel erleben. Dies lässt sich aus den Beiträgen des gemeinsamen Kreativwettbewerbs von Moneyou, der Marke der niederländischen ABN AMRO Bank für Tages- und Festgeld, und dem Magazin NEON (STERN-Gruppe) ableiten, das vor allem junge Erwachsene zwischen 20 und 35 Jahren adressiert: Rund die Hälfte der Teilnehmer zeigte sich abenteuerlustig und möchte kurzfristig am liebsten unterwegs sein. Langfristig jedoch, so ergab eine Umfrage von Moneyou im letzten Jahr, sind die Wünsche großer Teile der „Generation Y" eher sicherheitsorientiert ausgerichtet: In den nächsten 10 Jahren stehen die eigenen vier Wände (Haus, Eigentumswohnung) ganz oben auf der Wunschliste der 18- bis 29-Jährigen in Deutschland.

Frankfurt, 27. Mai 2015 – „Was ist dein größter Traum für 2015?“ war das Motto des gemeinsamen Online-Kreativwettbewerbs von Moneyou und NEON, dem jungen Magazin aus der STERN-Gruppe. Zusammen mit NEON hatte die Marke der niederländischen ABN AMRO Bank für Tages- und Festgeld junge Erwachsene aufgerufen, ihren größten Traum für 2015 durch Fotos, Videos oder Texte möglichst kreativ vorzustellen. Die mehr als 250 Einsendungen gaben zugleich Einblicke in die kurzfristigen, finanzierbaren Wünsche und Ziele der jungen Teilnehmer. Das Ergebnis: 47,4 Prozent der Beiträge hatten „Reisen“ zum Thema, gefolgt von „Job/Beruf inkl. Praktikum/Studium im Ausland“ (20,7 Prozent), Hobby/Freizeit (13,1 Prozent), Soziales/Hilfsprojekte inkl. soziales Engagement im Ausland (10,8 Prozent), Wohnen/Leben (5,6 Prozent) oder andere Wunschthemen (2,4 Prozent).

Junge Menschen sparen für ihre Träume

Drehen sich die kurzfristigen Pläne der „Generation Y" eher um das Erlebnis und den Spaß, denkt die Mehrheit der jungen Erwachsenen langfristig durchaus sicherheits- und familien- orientiert. Das hatte eine im letzten Jahr im Auftrag von Moneyou durchgeführte Dialego- Umfrage zum Thema „Finanzierbare Träume" gezeigt: Für 43 Prozent der befragten jungen Männer und Frauen im Alter zwischen 18 und 29 standen Haus oder eigene Wohnung in den nächsten 10 Jahren auf Platz 1 der Wunschliste, gefolgt vom Auto oder Motorrad (26 Prozent). „Jeder zweite junge Mann wünschte sich ein eigenes Haus oder eine eigene Wohnung. Bei Frauen wurde dieser Traum deutlich weniger genannt. Junge Frauen äußerten häufiger den Wunsch zu reisen und andere Länder zu erkunden", erläutert Liesbeth

Rigter, Geschäftsleiterin von Moneyou. Und weiter: „Bei der Frage zu den generellen finanzierbaren Lebensträumen blieb der Erwerb oder Bau von Wohneigentum die Nummer eins auf der Wunschliste der jungen Leute. Mit größerem Abstand folgte die Gründung einer Familie, der Autokauf rückte in den Hintergrund." Die Umfrage ergab zudem, dass fast alle der befragten 18- bis 29-Jährigen sparen, um sich ihre finanzierbaren Träume verwirklichen zu können. „Die meisten der befragten jungen Erwachsenen gaben an, ihr Geld als Festgeld oder Tagesgeld oder auf Sparbüchern anzusparen. Mit dem klassischen Sparschwein sparte sogar noch ein Viertel der jungen Leute", so Rigter.

Preisübergabe | Moneyou

NEON-Kreativwettbewerb

Moneyou verschenkt 1 x 10.000 Euro und 2 x 1.000 Euro

Seit 11. Mai stehen die Gewinner des Wettbewerbs „Was ist dein größter Traum für 2015“ von Moneyou und NEON fest. Junge Erwachsene waren aufgerufen, ihren größten Traum für 2015 durch Fotos, Videos, usw. vorzustellen. Aus mehr als 250 Teilnehmern wurden drei Gewinner ausgewählt: 10.000 Euro gingen an die Studenten Malte und Eva (VW-Bulli-Tour durch Europa). 1.000 Euro „Starthilfe“ für ihren Traum erhielt Alessa (Teilnahme an der Bogenschieß- Weltmeisterschaft in Budapest) und weitere 1.000 Euro gingen an Julia-Catharina (Führerschein). Hier finden Sie einen Überblick über alle Einsendungen: neon.de/traum2015.

Über Moneyou
Moneyou, eine Marke der niederländischen ABN AMRO Bank, bietet Tages- und Festgeld zu attraktiven Konditionen an. Leichte Verständlichkeit, Transparenz sowie eine moderne und nahezu papierlose Kommunikation stehen bei Moneyou im Fokus. Alle deutschen Moneyou Konten werden bei der ABN AMRO Bank N.V., Frankfurt Branch, geführt. Die Konten unterliegen den niederländischen Regelungen zur Einlagensicherung, so dass pro Sparer bis zu 100.000 Euro garantiert sind. In den Niederlanden wurde Moneyou bereits 2001 gegründet und konnte sich dort mit seiner wachsenden Produktpalette an leicht verständlichen Bankprodukten erfolgreich im Markt etablieren.

Weitere Informationen finden Sie unter www.moneyou.de.

 

Pressekontakt:

Moneyou
ABN AMRO Bank N.V. Frankfurt Branch
Ute Brand
Ulmenstraße 23 - 25
D-60325 Frankfurt am Main
ute.brand@moneyou.nl
www.moneyou.de

public imaging
Finanz-PR & Vertriebs GmbH
Sandra Landsfried/Kathrin Heider
Goldbekplatz 3
D-22303 Hamburg
Tel: +49 (0) 40 - 40 19 99 - 16 / - 26
landsfried@publicimaging.de / heider@publicimaging.de
www.publicimaging.de

Pressematerial zum Download

Schließen

Log in