Liebling „Mischfonds“: Höherer Aktienanteil sowie Fondssparpläne gefragt

Mehr Aktien, weniger Anleihen, ein bisschen Schwellenländer: Der ABN AMRO Profilfonds B EUR (ISIN LU1253566647) ist bis dato der beliebteste der bei Moneyou erhältlichen Mischfonds. „Rund 35 Prozent aller Kunden mit einer Fondsanlage haben zudem einen monatlichen Sparplan“, zieht Gabriele Helfenstein, Verkaufsleiterin für Deutschland, eine positive Bilanz. Moneyou hatte ihr Angebot vor gut einem Jahr um drei Investmentfonds mit unterschiedlichem Risikoprofil ergänzt.

Frankfurt am Main, 13. Juni 2017 – Das Konzept geht auf: Rund 12 Monate nach Start der Investmentanlagen unter dem Motto „Fonds leicht gemacht“ nutzt bereits eine beachtliche Zahl ehemals reiner Tages- oder Festgeldsparer das Fondsangebot von Moneyou. „Unter Smart Banking verstehen wir unter anderem, dass Anleger einfachen Zugang zu den Renditechancen des Kapitalmarkts erhalten. Das schließt unkompliziertes Anlegen in leicht verständliche Investmentfonds mittels weniger Mausklicks ein“, bringt Gabriele Helfenstein das Moneyou Konzept auf den Punkt. „Wir beobachten, dass viele Anleger mittlerweile überzeugte ‚Wiederholungstäter‘ sind und mehrfach mittels Einmalanlage oder monatlichem Sparplan Fondsanteile kaufen“. Vor allem die Anzahl der Kunden mit einem Sparplan ist beachtlich: 35 Prozent aller Kunden mit einer Fondsanlage haben einen monatlichen Sparplan mit Beträgen von 50 Euro oder höher abgeschlossen.

Mischfondsangebot nach Risikoprofilen, hohe Kundenzufriedenheit

Moneyou hat für die Fondsanlage drei Mischfonds aus der Gruppe der ABN AMRO Fonds ausgewählt, deren Anlagestrategien sich bereits seit Jahren in den Niederlanden bewährt haben. Alle drei Fonds investieren weltweit in eine Vielzahl unterschiedlicher Wertpapiere. Auf diese Weise verteilen sie zum einen das Risiko, zum anderen erschließen sie ihren Anlegern die Chance auf attraktive Wertzuwächse. Für die Moneyou Kunden in Deutschland wurden diese Fonds unter den Namen ABN AMRO Profilfonds A (ISIN LU1253566217), ABN AMRO Profilfonds B (ISIN LU1253566647) und ABN AMRO Profilfonds C (ISIN LU1253567298) neu aufgelegt. „Am beliebtesten ist unsere wachstumsorientierte Fondsvariante, der ABN AMRO Profilfonds B. Die Fondsmanager bevorzugen Aktien und halten dabei ein mittleres Risikoprofil ein. Anlagen in Schwellenmärkte sind auf 20 Prozent begrenzt“, erklärt Helfenstein.

Dass Kunden mit den angebotenen Fondsanlagen zufrieden sind, zeigen nicht nur die auf der Webseite von Moneyou veröffentlichten mehr als 150 Kundenmeinungen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3,9 von 5 Sternen. „Wir haben im letzten Jahr alle Kunden, die einen Fonds gekauft haben, zu ihrer Zufriedenheit befragt. Neun von zehn Befragten würden wieder in unsere Fondsanlage investieren, 84 Prozent würden sie auch ihren Freunden oder Bekannten empfehlen“, freut sich Helfenstein. „Uns inspirieren die Bedürfnisse unserer Kunden. Finanzprodukte sollten – neben einer soliden Rendite – auch dem Wunsch vieler Menschen entsprechen, ihr Leben stärker selbst zu bestimmen. Daher folgt auch unser Fondsangebot dem Prinzip: Produkte und Dienstleistungen müssen Menschen die Möglichkeit bieten, ihre finanziellen Angelegenheiten einfach, schnell und unkompliziert zu verwalten – und das möglichst jederzeit“.

Erste Ausschüttung erfolgte Ende Mai 2017

Ende Mai 2017 stand für Anleger die erste Ausschüttung an: Pro Anteil schüttete der ABN AMRO Profilfonds A 2,64 Euro, der ABN AMRO Profilfonds B 1,60 Euro und der ABN AMRO Profilfonds C 1,80 Euro aus. Die renommierte Agentur Morningstar ratet die Fonds mit sehr guten Bewertungen. Der ABN AMRO Profilfonds A ist mit 3 Sternen ausgezeichnet, der ABN AMRO Profilfonds B und C mit jeweils 5 Sternen. Zusätzlich wurde der ABN AMRO Profilfonds B kürzlich mit einem Lipper Awards in der Kategorie „Mischfonds EUR balanced“ ausgezeichnet.


Über Moneyou

Moneyou, eine Marke der niederländischen ABN AMRO Bank, bietet Fondsanlagen, Tages- und Festgeld zu attraktiven Konditionen an. Leichte Verständlichkeit, Transparenz sowie eine moderne und nahezu papierlose Kommunikation stehen bei Moneyou im Fokus. Alle deutschen Moneyou Konten werden bei der ABN AMRO Bank N.V., Frankfurt Branch, geführt. Die Tagesgeld- und Festgeldeinlagen unterliegen den niederländischen Regelungen zur Einlagensicherung, so dass pro Sparer bis zu 100.000 Euro garantiert sind. In den Niederlanden wurde Moneyou bereits 2001 gegründet und konnte sich dort mit seiner wachsenden Produktpalette an leicht verständlichen Bankprodukten erfolgreich im Markt etablieren. Seit März 2016 hat Moneyou das Angebot um drei unkomplizierte Fondslösungen erweitert, die es Anlegern leicht machen, die Chancen der Kapitalmärkte zu nutzen – ohne Mühen und ohne Fachchinesisch.

Weitere Informationen finden Sie unter www.moneyou.de

Pressekontakt:

Moneyou
ABN AMRO Bank N.V. Frankfurt
Ulmenstraße 23 – 25
D-60325 Frankfurt am Main
presse@moneyou.de
www.moneyou.de

 

public imaging
Finanz-PR & Vertriebs GmbH
Kathrin Heider / Léa Briand / Sandra Landsfried / Janina Peters
Goldbekplatz 3
D-22303 Hamburg
Tel: +49 (0) 40 – 40 19 99 -26 / -24 / -16
kathrin.heider@publicimaging.de /
lea.briand@publicimaging.de /
sandra.landsfried@publicimaging.de / janina.peters@publicimaging.de
www.publicimaging.de

Schließen

Log in