MoneYou erhöht Tagesgeldzinsen auf 2,7 Prozent

Frankfurt, 29. September 2011. Die niederländische ABN AMRO Bank, seit Juli 2011 mit ihrem Online-Angebot Moneyou auch in  Deutschland aktiv, hat heute ihren Moneyou Tagesgeldzins von 2,6 auf 2,7 Prozent p.a. erhöht.

"Wir freuen uns, dass wir in so kurzer Zeit bereits zum zweiten Mal unseren Zinssatz für das Tagesgeld anheben konnten", so Liesbeth Rigter, Geschäftsleitung Moneyou Deutschland. "Moneyou zeichnet sich durch kundenfreundliche Konditionen aus und unser Tagesgeld ist ein besonders faires Angebot, denn der Zinssatz gilt sowohl für Neukunden als auch Bestandskunden." Auf eine zeitliche Begrenzung des Angebots wie bei vielen Neukundenangeboten üblich wird verzichtet. Auch eine Zinsstaffel gibt es nicht, der Zinssatz gilt für alle Anlagesummen bis 1 Million Euro pro Kunde. Besonders dürfte die Sparer auch freuen, dass die Zinszahlungen vierteljährlich erfolgen. Somit ist der Effektivzins sogar noch höher.

Ebenfalls heute wurde auch der Zinssatz für das 6-monatige Moneyou Festgeld erhöht - von 2,7 auf 2,8 Prozent p.a.. Die Mindesteinlage beträgt 500 Euro. Eine vorzeitige Verfügung über das Festgeld ist mit einem Zinsabschlag von 1,0 Prozent möglich.
Die Kontoführung bei Moneyou zeichnet sich durch kundenfreundliche Konditionen aus und ist modern, unkompliziert und kostenfrei. In wenigen einfachen Schritten kann ein Konto eröffnet werden, das mit einem individuellen Namen personalisiert werden kann. Moneyou setzt zudem bereits auf das bei Moneyou kostenfreie mTan-Verfahren, bei dem die Tan bei Bedarf per SMS auf das Handy gesendet wird.

Alle Moneyou Konten in Deutschland werden bei der ABN AMRO Bank N.V., Frankfurt Branch geführt und unterliegen den deutschen Aufsichtsbehörden wie der Deutschen Bundesbank und der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht sowie der niederländischen Zentralbank. Es gilt die niederländische Regelung der Einlagensicherung für deutsche Sparer. Sparanlagen sind bis zu 100.000€ abgesichert.

Über Moneyou

Moneyou, eine Marke der niederländischen ABN AMRO Bank, bietet Tages- und Festgeld zu attraktiven Konditionen an. Leichte Verständlichkeit, Transparenz sowie eine moderne und nahezu papierlose Kommunikation stehen bei Moneyou im Fokus. Alle deutschen Moneyou Konten werden bei der ABN AMRO Bank N.V., Frankfurt Branch, geführt. Die Konten unterliegen den niederländischen Regelungen zur Einlagensicherung, so dass pro Sparer bis zu 100.000 Euro garantiert sind. In den Niederlanden wurde Moneyou bereits 2001 gegründet und konnte sich dort mit seiner wachsenden Produktpalette an leicht verständlichen Bankprodukten erfolgreich im Markt etablieren.

Weitere Informationen finden Sie unter www.moneyou.de.

Pressekontakte:

Moneyou
ABN AMRO Bank N.V. Frankfurt Branch
Ute Brand
Ulmenstraße 23 - 25
D-60325 Frankfurt am Main
ute.brand@moneyou.nl
www.moneyou.de

 

 

public imaging
Finanz-PR & Vertriebs GmbH
Sandra Landsfried/Kathrin Heider
Goldbekplatz 3
D-22303 Hamburg
Tel: +49 (0) 40 - 40 19 99 - 16 / - 26
landsfried@publicimaging.de / heider@publicimaging.de
www.publicimaging.de

Pressematerial zum Download

Schließen

Log in