Anonym Hinweise geben: "Whistleblowing"

Der Begriff Whistleblowing steht für das anonyme Geben von Hinweisen. "Vertrauen" ist einer der Grundwerte von Moneyou. Integrität ist wichtig in allem was wir tun – immer. Wir glauben, dass es wichtig ist, dass Mitarbeiter und Dritte tatsächlichen oder vermuteten Missbrauch und Unregelmäßigkeiten, die bei Moneyou oder einem ihrer verbundenen Partner erfolgen, melden können. Deshalb haben wir ein Whistleblowing Verfahren, was wir für diesen Zweck anbieten.

Für wen ist das Whistleblowing-Verfahren geeignet?

Mitarbeiter und auch Dritte  können tatsächlichen oder vermuteten Missbrauch und Unregelmäßigkeiten, die bei Moneyou erfolgen, gemäß der  Whistleblowing-Vereinbarung melden. Als Marke der ABN AMRO Bank N.V. gelten für Moneyou die Bestimmungen der ABN AMRO. Mitarbeiter werden ermutigt, tatsächlichen oder vermuteten Missbrauch und Unregelmäßigkeiten, wenn möglich zunächst mit Ihren Vorgesetzten zu diskutieren. Wenn dies aus irgendeinem Grund nicht erwünscht ist, können sie das Whistleblowing-Verfahren nutzen.

Für was ist Whistleblowing nicht gedacht?

Das Whistleblowing-Verfahren dient nur zur Meldung von tatsächlichem oder vermutetem Missbrauch und Unregelmäßigkeiten. Die Definition von tatsächlichem oder vermutetem Missbrauch und Unregelmäßigkeiten ist in unserer Whistleblowing-Vereinbarung aufgeführt.
Nicht abgedeckt werden durch die Whistleblowing-Vereinbarung:

  • Beschwerden im Zusammenhang mit Moneyou. Diese sind in unserem Beschwerdeverfahren zu behandeln;
  • Fehlverhalten oder Beschwerden über Kunden von Moneyou;
  • Behandlung oder Meldung persönlicher Beschwerden von Mitarbeitern

Wie kann eine Meldung von Fehlverhalten oder Unregelmäßigkeiten im Zusammenhang mit Moneyou durchgeführt werden?

Meldungen können durch unser Whistleblowing-Formular (liegt nur in englischer Sprache vor) oder telefonisch an die zuständige Stelle bei der ABN AMRO Bank N.V. unter Tel. 069 2177 1999  erfolgen. Außerhalb der Bürozeiten können Sie eine Voicemail-Nachricht hinterlassen.

Vertraulichkeit und Sicherheit

Alle Meldungen, die innerhalb des Whistleblowing-Verfahrens abgegeben werden, werden nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen streng vertraulich behandelt.
Die ABN AMRO wird alles in ihrer Macht Stehende unternehmen, um zum Schutz der Beschäftigten und Dritter beizutragen, die in gutem Glauben, tatsächlichen oder vermuteten Missbrauch und Unregelmäßigkeiten unter dieser Whistleblowing-Vereinbarung melden.

Schließen

Log in